Die Weiterbildung in der Hausarztmedizin wird 2-jährlich anhand von umfassenden Online-Fragebögen evaluiert. Befragt werden Lehrärzte, Praxisassistenzärzte und med. Praxisassistentinnen. Im Fokus steht der Vergleich zwischen Finanzierung durch die Stiftung WHM und durch die Kantone. Die Evaluationsdaten werden quantitativ ausgewertet.

Zielsetzung

Ziel ist, im Rahmen eines Schlussberichts aufzuzeigen, ob sich die Qualität des Programms und die Zufriedenheit bei den Teilnehmenden nach Finanzierungsmodell unterscheidet.

Auftraggebende

Stiftung WHM (Weiterbildung in Hausarztmedizin)

Team

lic. phil. Barbara Zurbuchen
Dr. Felicitas Wagner
PD Dr. Dr. med. MME Sören Huwendiek

Publikationen

Regelmässige Publikation der Berichte in der Schweizer Ärztezeitung

Projektinformationen

Laufzeit: In Zweijahres-Abständen seit 2006

Barbara Zurbuchen Wissenschaftliche Mitarbeiterin

+41 31 632 35 79
barbara.zurbuchen (at) iml.unibe.ch